Newsletter abmelden Newsletter im Webbrowser anzeigen Zur Homepage
Dresden, Semperoper © TTstudio/Fotolia.com | Äthiopien, Hamar-Mädchen © Mag. Peter Brugger
 

Sehr geehrte, liebe Reisefreunde!

Unsere 2 neuen Zwischenkataloge sind schon bei Ihnen! Sie bieten mit ihren einladenden Titelseiten und dem übersichtlichen Erscheinungsbild viele neue Reisetermine und neue Reisen bis zum Frühsommer 2018! Damit überbrücken wir die Zeit bis zum Erscheinen der 3 Jahreskataloge im November und können Sie mit ausreichend Reisefutter versorgen

Eine kleine Sammlung von Neuigkeiten und (überarbeiteten) Klassikern finden Sie hier - auch Informationen zum von uns unterstützten Projekt „Wasser in Kambodscha“ – wir freuen uns auf Ihr Interesse, wir freuen uns auf Sie!

Mit herzlichen Grüßen und Wünschen für einen unvergesslichen Sommer!

Ihr Kneissl-Team

 
>> EUROPA 2017/18:
 
___>> Ursprüngliches Cilento
 
___>> Island im Winter - FotoReise
 
___>> Götterdämmerung mit Thielemann in Dresden
 
___>> Andalusien, runderneuert
 
___>> Paris Mon Amour
 
___>> Schlesien RundReise - Vergangenheit umarmt die Gegenwart
 
>> FERNREISEN 2017/18:
 
___>> Neu: Turkmenistan
 
___>> Platz der Gaukler, Anima-Garten: Marrakesch
 
___>> Südafrika - Eine Welt in einem Land
 
___>> Kapverden: WanderErlebnis auf den schönsten Inseln
 
___>> Projekt Wasser für Kambodscha
 

EUROPA 2017/18:

Cilento-Küste © JFL Photography/Fotolia.com
 

URSPRÜNGLICHES CILENTO

Unter dem Motto „Wandern, Kultur & Genuss“ steht diese exemplarische WanderErlebnisReise, die einen sehr ursprünglichen und authentischen Teil Italiens bereist und begeht. Wir genießen das charmante Standorthotel in Marina di Camerota und unternehmen von unserem Stützpunkt Wanderungen – z.B. in der Bussento-Schlucht oder der Küste entlang, den Duft der Macchia in der Nase. Im Cilento finden wir Kastanien- und Eichenwälder, kleine Dörfer, die sich wie Adlernester an steile Felsen klammern – und Olivenhaine. Unser einheimischer Guide Gino zeigt die schönsten Plätze, verkostet mit uns das beste Olivenöl und unternimmt mit uns auch einen Kochkurs in Sachen „ciletanisch kochen“.

Diese genussvolle Wanderwoche kann man im Oktober 2017 oder im Frühling 2018 unternehmen.

 
URSPRÜNGLICHES CILENTO URSPRÜNGLICHES CILENTO

Wandern, Kultur & Genuss

07.10. - 14.10.2017          RL: Gino Troccoli
05.05. - 12.05.2018          RL: Gino Troccoli
19.05. - 26.05.2018          RL: Gino Troccoli
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Europa 2017/18", Seiten 125-126)


>> Weitere WanderReisen finden Sie im aktuellen WanderReisen-Folder. HIER.
 
Information und Buchung:
Nicole Kalteis
07245/20700-6643
n.kalteis@kneissltouristik.at

Manuela Hofinger
07245/20700-6642
m.hofinger@kneissltouristik.at
 

 
Küste bei der Jökulsárlón © Ragnar Th. Sigurðsson | Seljalandsfoss (C) Stefan Brenner
 

ISLAND IM WINTER - FOTOREISE

Wer meint, Island bereits zu kennen, wird von Island im Winterkleid umso mehr überwältigt sein. In Eis und Kristall erstarrte Wasserfälle, die weiche Winterstimmung und - mit Glück – die zauberhaften Nordlichter machen die Islandreise zum besonderen Erlebnis. Ins Hochland kann man naturgemäß im Winter nicht fahren, aber die im Winter erreichbaren Highlights sind dabei: der Goðafoss, Mývatn, die idyllischen Ostfjorde und der wunderschöne Eissee Jökulsárlón. Im NP Vatnajökull unternehmen wir auch eine Wanderung in eine Eishöhle oder auf dem Gletscher.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen die Fotografen Stefan Brenner und Prof. Sepp Friedhuber als Foto-Reiseleiter präsentieren dürfen. Stefan Brenners Blick auf das winterliche Island sehen Sie auf Seite 2 des neuen Europa-Kataloges. Das tolle Foto ist mit einer Handy-Kamera fotografiert!! Und Prof. Friedhubers Island-Sicht sehen Sie auf Seite 53 (neben anderen Fotos von Stefan Brenner). 2 Koryphäen, Sie haben die Wahl!

 
ISLAND FOTOREISE IM WINTER ISLAND FOTOREISE IM WINTER

Auf den Spuren des Polarlichts
+ Eishöhlen- od. Gletschertour am Vatnajökull
+ 2 Tage im Vatnajökull-Nationalpark


16.02. - 25.02.2018          RL: Stefan Brenner
02.03. - 11.03.2018          RL: Prof. Sepp Friedhuber
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Europa 2017/18", Seite 53)


Tipp: In den Semesterferien bieten wir das winterliche Island ganz klassisch an:

ISLAND WINTERREISE ISLAND WINTERREISE

Auf den Spuren des Polarlichts
+ KleingruppenReise
+ Eishöhlen- od. Gletschertour am Vatnajökull


04.02. - 11.02.2018          RL: Dr. Anna Maria Maul
11.02. - 18.02.2018          RL: Dr. Harald Teubenbacher
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Europa 2017/18", Seiten 50-51)


Information und Buchung:
Natascha Kröger
07245/20700-6641
n.kroeger@kneissltouristik.at
 

 
Dresden - Blick auf die Brühlsche Terrasse (C) DZT
 

"GÖTTERDÄMMERUNG" MIT THIELEMANN IN DRESDEN

Haben Sie es schon wahrgenommen? Auf dem aktuellen Europa-Katalog lädt die Semperoper in Dresden unmissverständlich zu einem Besuch ein – und zu einem hochkarätigen noch dazu.
Musikfreunde werden dem Ruf des Traditionshauses gerne folgen, um das Götterdämmerung-Dirigat von Christian Thielemann zu hören. Am Vorabend gibt es als Kontrapunkt zum wagnerschen Gesamtkunstwerk das Künstlerdrama „La Bohème“. Und sonst? Stadt-Spaziergänge mit dem beliebten Musikreiseleiter Dr. Richard Steurer, dazu herrlich umfassende und originelle Operneinführungen, einen Besuch im Historischen Grünen Gewölbe und das weiße Gold in Meißen.

 
DRESDEN DRESDEN

GÖTTERDÄMMERUNG • Semperoper Dresden
ML: Christian Thielemann

27.10. - 30.10.2017          RL: Dr. Richard Steurer
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Europa 2017/18", Seite 19)


>> Weitere MusikReisen finden Sie im aktuellen MusikReisen-Folder. HIER.
 
>> weitere Dresden-Reisen finden Sie HIER.
 
Information und Buchung:
Nicole Kalteis
07245/20700-6643
n.kalteis@kneissltouristik.at

Manuela Hofinger
07245/20700-6642
m.hofinger@kneissltouristik.at
 

 
Granada mit Blick auf die Alhambra (C) Turespana
 

ANDALUSIEN - RUNDERNEUERT

Einige unserer liebgewordenen Reiseziele benötigen im Lauf der Zeit ein Facelifting, ein behutsames Anpassen, Überarbeiten. So geschehen bei unserer sehr beliebten und erfolgreichen Andalusien-Reise. Wie so oft liegt der Überarbeitung eine Reiseunternehmung von Elisabeth Kneissl-Neumayer zugrunde . Wir haben die Route bis zum Meer verlängert und spazieren am Cabo Trafalgar, wir wählen eine noch schönere Route zu den weißen Dörfern. In Granada beachten wir auch die barocke Antwort auf die Alhambra, die wunderbar formenreiche (Antwort gelungen) Cartuja, in Cordoba prachtvolle Patios im Palacio de la Viana, in Sevilla Paläste und Gärten des Alcázar und die moderne Holzkonstruktion „Metropol Parasol“. Wir verkosten Olivenöl in einer Ölmühle, lassen auch die seit 2016 mit dem Titel Welterbe geadelten Dolmen von Antequera nicht aus und finden dann im fantastischen Naturpark El Torcal Steinformationen, welche von der Natur unnachahmlich bearbeitet wurden.

Wie bisher dauert die Reise 8 Tage, die veränderte Reiseroute gilt ab 21.10.2017, wir haben noch in diesem Jahr 3 Termine und im Frühling 2018 8 Termine aufgelegt.

 
ANDALUSIEN ANDALUSIEN

Einzigartige Städte und Landschaften
im tiefen Süden Spaniens


21.10. - 28.10.2017          RL: Michaela Notarpietro
18.11. - 25.11.2017          RL: Mag. Götz Wagemann
30.12. - 06.01.2018          RL: Mag. Götz Wagemann
03.02. - 10.02.2018          RL: Mag. Bronka Zappe
17.02. - 24.02.2018          RL: MMag. Dr. Gerfried Mandl
24.03. - 31.03.2018          RL: Mag. Karl Schöber
25.03. - 01.04.2018          RL: Mag. Götz Wagemann
14.04. - 21.04.2018          RL: Mag. Götz Wagemann
05.05. - 12.05.2018          RL: Mag. Leo Neumayer
19.05. - 26.05.2018          RL: Michaela Notarpietro
26.05. - 02.06.2018          RL: Ingrid Hafeneder
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Europa 2017/18", Seiten 90-91)


Information und Buchung:
Nicole Kalteis
07245/20700-6643
n.kalteis@kneissltouristik.at

Manuela Hofinger
07245/20700-6642
m.hofinger@kneissltouristik.at
 

 
Paris, La Defense - Grand Arche (C) Atout France | Paris, Eiffelturm (C) Atout France
 

PARIS, MON AMOUR

Ach, wir trommeln wieder für Paris – wir bekennen uns mit Paris zu der Gesamtzahl an herrlichen StädteReisen, die wir für Sie umsetzen. Lassen Sie uns gemeinsam diese herrliche Stadt erkunden! Wir bewundern im Louvre die unergründlichen Schönheiten Venus von Milo und Leonardos Mona Lisa. Mit den Bateaux Mouches schippern wir sanft über die Seine. Und wir staunen über die Pracht von Schloss Versailles. Das Schloss mit seinem weltberühmten Spiegelsaal und den bezaubernden Gartenanlagen und Gartenschlössern ist ein Gesamtkunstwerk. Was wäre Paris ohne kulturelles Highlight?
Wir haben für Sie hochkarätige Opern in der Opéra Bastille reserviert: im Oktober „Falstaff“ mit Bryn Terfel und „Don Carlos“ mit Jonas Kaufmann und Elina Garanca!

 
PARIS (4 TAGE) PARIS (4 TAGE)

+ Schloss Versailles
+ Louvre mit Mona Lisa
+ Schifffahrt auf der Seine


26.10. - 29.10.2017          RL: Mag. Brigitte Lenz
19.05. - 22.05.2018          RL: Mag. Christian Wartner
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Europa 2017/18", Seite 70)


PARIS (5 TAGE) - DIE AUSFÜHRLICHE REISE PARIS (5 TAGE) - DIE AUSFÜHRLICHE REISE

+ Schloss Versailles
+ Louvre mit Mona Lisa
+ Schifffahrt auf der Seine


24.03. - 28.03.2018          RL: Mag. Christian Wartner
09.05. - 13.05.2018          RL: Dr. Armgart Geiger
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Europa 2017/18", Seiten 68-69)


Information und Buchung:
Nicole Kalteis
07245/20700-6643
n.kalteis@kneissltouristik.at

Manuela Hofinger
07245/20700-6642
m.hofinger@kneissltouristik.at
 

 
Breslau, gotisches Rathaus © Sergii Figurnyi/Fotolia.com
 

SCHLESIEN RUNDREISE - VERGANGENHEIT UMARMT GEGENWART

Mag. Bronka Zappe ist Ihre Reiseleiterin durch einen geschichtsträchtigen Teil Polens, das ehemalige Schlesien. Wir fahren durch das heutige Polen und nehmen als Untertitel immer auch die deutschen Ortsnamen mit. 2017 haben sich Vergangenheit und Gegenwart versöhnt, wir begegnen dem Gestern und dem Heute mit Respekt und Achtung. Und dürfen so viele kulturelle Highlights erleben: Das schlesische Jerusalem Albendorf/Wambierzyce, das Zisterzienserkloster Grüssau/Krzeszow, den bildhübschen Ort Hirschberg/Jelenia Góra und Agnetendorf/Jagniatkov, Lebensraum von Gerhart Hauptmann. Breslau/Wroclaw nimmt bei dieser Reise viel Raum und Zeit ein - unsere Reise führt uns bis Kattowitz/Katowice und in die ehemalige Textilhochburg Bielsko-Biala, das man früher liebevoll Klein-Wien nannte.

 
POLEN: SCHLESIEN RUNDREISE POLEN: SCHLESIEN RUNDREISE

09.08. - 15.08.2017          RL: Mag. Bronka Zappe
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Europa 2017", Seiten 51-52)


>> Weitere Reisen zum Feiertag Mariä Himmelfahrt finden Sie HIER.
 
Information und Buchung:
Nicole Kalteis
07245/20700-6643
n.kalteis@kneissltouristik.at

Manuela Hofinger
07245/20700-6642
m.hofinger@kneissltouristik.at
 

 

FERNREISEN 2017/18:

Nomadenfrau © Archiv | Yangikala Canyon © Archiv | Besuch einer Nomaden-Yurte © Archiv
 

NEU: TURKMENISTAN

Unser Usbekistan-Angebot trifft auf großes Interesse, nun gehen wir einen Schritt weiter und nehmen auch Turkmenistan in unser reichhaltiges „Orient-Angebot“ auf und ergänzen die Seidenstraßen-Länder Usbekistan und Persien um dieses – für uns – noch wenig bekannte Land. Im Gegensatz zum Nachbarn Usbekistan ist Turkmenistan noch immer vom Leben der Nomaden bestimmt, die mit ihren Tierherden über die weiten Ebenen ziehen.
Das Land der „Tausend Städte“ bietet antike Stätten wie die Oase Merw oder Konya Urgench, aber auch eindrucksvolle Landschaften wie den brennenden Gaskrater vor Darwaza oder die Dünen der Karakum Wüste. Neben der 10-tägigen Turkmenistan-Reise haben wir auch (naheliegend) eine Kombination Turkmenistan – Usbekistan ausgeschrieben (16 Tage).

 
HÖHEPUNKTE TURKMENISTANS HÖHEPUNKTE TURKMENISTANS

Versunkene Wüstenstädte an der Seidenstraße

25.03. - 03.04.2018          RL: Elena Semergey bzw. Natalya Lapteva
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Fernreisen 2017/18, Seiten 75-76)


TURKMENISTAN - USBEKISTAN TURKMENISTAN - USBEKISTAN

Einzigartige Natur und prachtvolle historische
Städte an der Seidenstraße


07.04. - 22.04.2018          RL: Elena Semergey und Murad Eshpulatov
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Fernreisen 2017/18", Seite 77)


Information und Buchung:
Natascha Kröger
07245/20700-6641
n.kroeger@kneissltouristik.at
 

 
Medersa Moulay Youssef (C) Elisabeth Kneissl-Neumayer | Anima-Garten von André Heller (C) Anima-Garten
 

PLATZ DER GAUKLER, ANIMA-GARTEN: MARRAKESCH

Wir freuen uns, dass wir auch in Afrika eine StädteReise anbieten können. Die faszinierende nordafrikanische Stadt hat einen Nimbus von Markt, duftenden Gewürzen, Schlangenbeschwörern. Dass dieses Marrakesch-Bild in unseren Breiten nachhaltig von Elias Canettis Reiseerzählung „Die Stimmen von Marrakesch“ geprägt wurde (lohnt sich als Fluglektüre ), zeigt die Breitenwirkung von Literatur. Überzeugen Sie sich selbst: Der Platz der Gaukler, der Djemaa el Fna, ist auch 50 Jahre nach Erscheinen von Canettis Erzählung lebendig, mystisch, frech, stimmungsvoll. Wir erkunden ausführlich Marrakesch, seine Paläste, Straßen und Gärten und die Palmenhaine rings um die Stadt. Wir unternehmen aber auch einen Ausflug zu André Hellers Anima-Garten und weiter zum Hohen Atlas ins bezaubernde Imlil-Tal, wo wir auf Maultieren zur Kasbah du Toubkal reiten. Ein weiterer Ausflug führt uns nach Essaouira, die Stadt trägt auch den Titel Weltkulturerbe.

 
MARRAKESCH - PERLE SÜDMAROKKOS MARRAKESCH - PERLE SÜDMAROKKOS

+ Ausflug in den Hohen Atlas
+ Besuch von André Hellers Garten Anima
+ UNESCO-Welterbe Essaouira am Atlantik


31.12. - 04.01.2018          RL: Abdelmoula Chutin
28.04. - 02.05.2018          RL: Abdelmoula Chutin
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Fernreisen 2017/18", Seite 14)


Information und Buchung:
Natascha Kröger
07245/20700-6641
n.kroeger@kneissltouristik.at
 

 
Breitmaulnashörner im Mkhaya Big Game Reserve (C) Christian Kneissl | Kap der Guten Hoffnung (C) Christian Kneissl
 

SÜDAFRIKA - EINE WELT IN EINEM LAND

Die großen Metropolen, kleine Städtchen in kapholländischer Architektur, farbenfrohe Ndebele-Häuser, Naturwunder wie den Canyon des Blyde River und wunderbare Nationalparks erlebt man in 19 aufregenden Reisetagen. Bei den Game-Drives im Mkhaya Big Game Reserve, im Krüger-NP, im Hluhluwe-NP und im Addo-Elephant-NP erlebt man Wildtiere ganz nah: Elefanten, Giraffen, Antilopen, Löwen und viele Vögel bekommt man sicher vor die Kamera. Eine Bootsfahrt im St.Lucia-Wetland-Park bringt Begegnungen mit Flusspferden und Krokodilen. Die Drakensberge bieten eine überwältigende Naturkulisse und kostbare Schnappschüsse: die uralten Felszeichnungen der San. Die Gardenroute bringt Küstenstädtchen, Weinverkostung und - je nach Jahreszeit – die Chance Wale zu beobachten. Proteen im Botanischen Garten in Kirstenbosch, ein Besuch bei den Brillenträgerpinguinen am Kap der guten Hoffnung und die Erkundung von Kapstadt, einer faszinierenden Stadt, die scheinbar niemals schläft: Jeder der 19 Reisetage hält viele Überraschungen bereit.

 
GROSSE SÜDAFRIKA RUNDREISE GROSSE SÜDAFRIKA RUNDREISE

+ Mkhaya Big Game Reserve im
   Königreich Swasiland


10.10. - 28.10.2017          RL: Gisela Voigt
07.11. - 25.11.2017          RL: Gerhard van den Berg
26.12. - 13.01.2018          RL: Heinz Enne
23.03. - 10.04.2018          RL: Heinz Enne
22.07. - 09.08.2018          RL: Heinz Enne
05.08. - 23.08.2018          RL: Detlef Hahn
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Fernreisen 2017/18", Seiten 52-54)


Information und Buchung:
Natascha Kröger
07245/20700-6641
n.kroeger@kneissltouristik.at
 

 
Santo Antao, Küstenweg © Dr. Hans Steyrer | Pico de Fogo © Dr. Hans Steyrer | Serra Malagueta NP, Santiago © Samuel Borges/Fotolia.com
 

KAPVERDEN: WANDERERLEBNIS AUF DEN SCHÖNSTEN INSELN

Raue, karge und spektakuläre Vulkanlandschaften, durchfurcht von tropischen, üppig-grünen Tälern mit Mango-, Bananen- und Zuckerrohrplantagen - wie bunte Perlen liegen die 15 kapverdischen Inseln im unbändigen Atlantik verstreut, bewohnt von heiteren und freundlichen Menschen, den Nachfahren von Sklaven, mit deren Handel die Inseln einst reich wurden. Auch heute noch finden wir auf den Inseln ein unentdecktes Natur- und Wanderparadies mit beeindruckenden Zeugnissen der Geschichte, mit einer Jahrhunderte alten Kulturlandschaft. Es scheint, als wäre die Zeit stehen geblieben. Und so langsam kommen wir bei unseren achtsamen Wanderungen den sorgsam gehüteten Geheimnissen der Inseln auf die Spur.
Diese StudienErlebnisReise ist eine ideale Mischung aus Wanderungen, Kultur- und Natursensationen, authentischen Begegnungen und Erholung.

Lesen Sie HIER die Reiseimpressionen von Reiseleiter Dr. Hans Steyrer

 
KAPVERDISCHE INSELN KAPVERDISCHE INSELN

+ Geologische Fachreiseleitung

15.09. - 25.09.2017          Geologische RL: Dr. Hans Steyrer
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Fernreisen 2017/18", Seite 25)


OSTERN AUF DEN KAPVERDISCHEN INSELN OSTERN AUF DEN KAPVERDISCHEN INSELN

+ Geologische Fachreiseleitung

25.03. - 03.04.2018          Geologische Reiseleitung: Dr. Hans Steyrer
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Fernreisen 2017/18", Seiten 24-25)


Information und Buchung:
Natascha Kröger
07245/20700-6641
n.kroeger@kneissltouristik.at
 

 
 

PROJEKT: WASSER FÜR KAMBODSCHA

Wir bemühen uns bei ausgewählten Destinationen genauer hinzuschauen und unterstützen gerne nachhaltige Projekte, welche die Lebenssituation der ortsansässigen Menschen verbessert. Bei unseren Kambodscha-Reisen genießen und nützen wir die funktionierende Infrastruktur rund um die touristischen Hotspots in Kambodscha. In und um die Provinzstadt Siem Reap/ Angkor gibt es für die lokale Bevölkerung durch den Tourismus Einkommens- und Entwicklungsmöglichkeiten. Abseits davon herrscht in vielen ländlichen Regionen aber bitterste Armut. Die Menschen haben geringe oder gar keine Möglichkeiten am aufstrebenden Tourismus zu partizipieren, außerhalb der Landwirtschaft gibt es nahezu keine Einkommensmöglichkeiten, es herrscht Perspektivlosigkeit und Abwanderung. Dazu kommt das Desinteresse der kambodschanischen Behörden, in Landgemeinden zu investieren. Das Leben am Land ist daher sehr, sehr bescheiden, es herrscht zum Teil bitterste Armut und es fehlt an der infrastrukturellen Basisversorgung, besonders sauberes Trinkwasser ist Mangelware.
Wir unterstützen daher gerne das Projekt „Wasser für Kambodscha“: Ein kleiner Tiefbrunnen kann 6 Familien ganzjährig mit Trinkwasser versorgen (Kosten $ 300,–), Wasserfilter ($ 100,–) heben die Wasserqualität, ein Dorfteich (Regensammler, 20 x 30 m) kann sogar die Wasserversorgung eines ganzen Dorfes für Jahre sicherstellen ($ 3500,–). Chhuhn Chanthol, Reiseleiter in Kambodscha, ist der vertrauenswürdige Projektinitiator und unser Verbindungsmann: 4 kleine Tiefbrunnen wurden im letzten Winter schon mit Hilfe unserer Gruppen über die Vermittlung von Mag. Enrico Gabriel vor Ort finanziert, wir als Kneissl Touristik möchten einen Dorfteich ermöglichen. Die Spenden werden in bar entweder von Mag. Enrico Gabriel oder von Elisabeth Kneissl-Neumayer übergeben, sie wird im Februar 2018 in Kambodscha sein. Wir unterstützen gerne – und auch Ihre Spenden sind willkommen.

Diese Bankverbindung haben wir eingerichtet, wir werden sorgsam mit Ihrer Spende umgehen: Bankverbindung: AT50 1500 0002 8159 7195

Reisen nach Kambodscha finden Sie im neuen Fernreisenkatalog auf den Seiten 118-125 in unterschiedlichen Kombinationen:

 
HÖHEPUNKTE VON LAOS, VIETNAM UND KAMBODSCHA HÖHEPUNKTE VON LAOS, VIETNAM UND KAMBODSCHA

20.01. - 10.02.2018          RL: MMag. Dr. Gerfried Mandl
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Fernreisen 2017/18", Seiten 118-120)


HÖHEPUNKTE VON VIETNAM UND KAMBODSCHA HÖHEPUNKTE VON VIETNAM UND KAMBODSCHA

UNESCO-Welterbe von der Halong Bucht
bis zum Angkor Wat


16.11. - 02.12.2017          RL: Mag. Enrico Gabriel
23.12. - 07.01.2018          RL: Rosa Hackl
25.01. - 10.02.2018          RL: MMag. Dr. Gerfried Mandl
22.02. - 10.03.2018          RL: Mag. Enrico Gabriel
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Fernreisen 2017/18", Seiten 122-123)


VIETNAM - KAMBODSCHA VIETNAM - KAMBODSCHA

Unsere kompakte Reise: Halong-Bucht - Hue -
Hoi An - Mekong Delta - Angkor


25.12. - 07.01.2018          RL: Mag. Enrico Gabriel
________________________________________
>> zur Katalogseite (Katalog "Fernreisen 2017/18", Seiten 124-125)


Information und Buchung:
Natascha Kröger
07245/20700-6641
n.kroeger@kneissltouristik.at
 

 

Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse ist bei uns sicher! Wir verwenden sie nur zum Versenden des Newsletters von Kneissl Touristik.
Wir geben Ihre Adresse nicht an Dritte weiter und behandeln Ihre Daten streng vertraulich.
Im Sinne des Telekommunikationsgesetztes 2006 § 107/Pkt. 3/Absatz 3 haben Sie die Möglichkeit, den Empfang weiterer Nachrichten von uns abzulehnen.
Sollten Sie künftig keinen Newsletter mehr wünschen, benutzen Sie den Link im Kopfbereich dieser Nachricht. Um die Abmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link im Bestätigungs E-Mail. Somit werden Sie sofort aus dem Mailverteiler ausgetragen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Newsletter!

 

StudienErlebnisReisen Kneissl Touristik
Linzer Straße 4-6 | A-4650 Lambach | Tel.: +43 (0)7245/20700 | zentrale@kneissltouristik.at